Das Grab einer 2.100 Jahre alten Frau, die auf einem bronzenen Meerjungfrauenbett liegt, wurde in Griechenland entdeckt

Archäologen haben ein antikes Grab einer Frau entdeckt, die auf einem Bronzebett in der Nähe der Stadt Kozani in Nordgriechenland liegt. Es stammt aus dem ersten Jahrhundert vor Christus

Bilder von Meerjungfrauen schmücken die Bettpfosten. Das Bett zeigt auch ein Bild eines Vogels mit einer Schlange im Maul, ein Symbol des antiken griechischen Gottes Apollo. Der Kopf der Frau war mit goldenen Lorbeerblättern bedeckt, die wahrscheinlich Teil eines Kranzes waren, sagte Areeti Chondrogani Mitoki, Direktor der Ifora-Archäologie in Kozani, Live Science in einer E-Mail. Die Holzteile des Bettes sind verfallen.

Leave a Comment