Die Zahl der Fälle von Affenpocken in Spanien hat 31 erreicht, hauptsächlich im Zusammenhang mit Saunen

Ein Teil des Hautgewebes, entnommen aus einer Läsion auf der Haut eines mit Affenpockenvirus infizierten Affen, gesehen bei 50-facher Vergrößerung am vierten Tag der Hautausschlagentwicklung im Jahr 1968. CDC/Handout via REUTERS

Registrieren Sie sich jetzt, um kostenlosen und unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com zu erhalten

MADRID/LISSONA (20. Mai) (Reuters) – Gesundheitsbehörden in Spanien haben am Freitag 24 neue bestätigte Fälle von Affenpocken gemeldet, insbesondere in der Region Madrid, wo die Regionalregierung eine Sauna geschlossen hat, die mit den meisten Infektionen verbunden ist.

Die Gesamtzahl in Spanien hat jetzt 30 erreicht, während im benachbarten Portugal, wo am Freitag neun neue Fälle entdeckt wurden, jetzt 23 bestätigte Fälle identifiziert wurden.

Der regionale Gesundheitschef Enrique Ruiz Escudero sagte Reportern am Freitag, dass die Madrider Behörden daran arbeiteten, Fälle hauptsächlich von einem einzigen Ausbruch in einer Sauna zu verfolgen. Das Wort Sauna wird in Spanien verwendet, um beliebte Einrichtungen unter schwulen Männern zu beschreiben, die eher Sex als nur ein Bad suchen.

Registrieren Sie sich jetzt, um kostenlosen und unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com zu erhalten

„Das Gesundheitsministerium wird eine detailliertere Analyse durchführen … um die Infektion zu kontrollieren, die Übertragungsketten zu unterbrechen und zu versuchen, die Übertragung dieses Virus so weit wie möglich einzudämmen“, sagte er.

Die Region Extremadura bestätigte am Freitagnachmittag ihren ersten Fall.

Die Gesundheitsbehörden sagten, dass weitere 18 Verdachtsfälle in Spanien untersucht werden, 15 in der Region Madrid, zwei auf den Kanarischen Inseln und einer in Andalusien.

Inzwischen wurden in Europa mehr als 100 Fälle der häufigsten Virusinfektion in West- und Zentralafrika gemeldet. Weiterlesen

Es handelt sich in der Regel um eine leichte Infektion mit Symptomen wie Fieber, Kopfschmerzen und einem charakteristischen holprigen Hautausschlag. Weiterlesen

Zwanzig Fälle wurden in Großbritannien entdeckt – wo die Behörden Mitarbeitern des Gesundheitswesens und anderen Personen, die möglicherweise der Krankheit ausgesetzt waren, einen Pockenimpfstoff zur Verfügung stellen. Weiterlesen

Die britische Health Security Agency sagte, dass ein erheblicher Teil der jüngsten Fälle in Großbritannien und Europa bei schwulen und bisexuellen Männern gefunden wurde. Weiterlesen

Die spanische Gesundheitsministerin Carolina Daria sagte Reportern am Freitag, dass Spanien verschiedene Behandlungsoptionen wie antivirale Medikamente und Impfstoffe evaluiere, aber bisher alle Fälle leichte Symptome hätten und daher keine spezielle Behandlung erforderlich sei.

Und die Gesundheitsbehörde sagte, dass die portugiesischen Fälle noch klinisch überwacht werden, aber keiner von ihnen wurde ins Krankenhaus gebracht, weil sie alle stabil sind.

Registrieren Sie sich jetzt, um kostenlosen und unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com zu erhalten

(Berichterstattung von Emma Pinedo und Patricia Roa; Redaktion von Andre Khleib, Inti Landauro und Toby Chopra)

Unsere Standards: Thomson Reuters Trust Principles.

Leave a Comment