Wie oft kann man Covid bekommen?

Zu Beginn der Pandemie war es leicht anzunehmen, dass Sie, sobald Sie sich mit COVID-19 infiziert haben, immun gegen eine erneute Ansteckung wären – oder zumindest für eine Weile geschützt wären. Aber eine erneute Infektion wird mit dem Ausbruch der Pandemie immer häufiger, und es ist jetzt nicht ungewöhnlich, von jemandem zu hören, der zweimal – oder öfter – an COVID erkrankt ist.

Leider kann es auch nach einer Impfung gegen COVID-19 zu einer erneuten Ansteckung kommen. All dies wirft eine große Frage auf: Wie oft kann man sich mit COVID infizieren? Wie oft können Sie jedoch COVID bekommen?

Experten weisen darauf hin, dass wir uns erst seit zwei Jahren in dieser Pandemie befinden. Gesundheitsexperten entdecken jedoch noch viel mehr darüber. „Wir lernen noch“, sagt Thomas Russo, MD, Professor und Vorsitzender der Abteilung für Infektionskrankheiten an der University of Buffalo in New York. Es gibt jedoch einige Dinge, die Ärzte zu diesem Zeitpunkt über ein Wiederaufleben von COVID wissen. Hier ist ein Detail.

Also, wie oft können Sie sich mit COVID-19 infizieren?

Hier gibt es keine feste und schnelle Antwort, und leider scheint es keine Begrenzung für die Anzahl der Fälle zu geben, in denen Sie sich mit COVID-19 infizieren können. Amish A sagt.

Eine kürzlich in der Zeitschrift veröffentlichte Studie Wissenschaft Sie analysierten epidemiologische Überwachungsdaten in Südafrika und stellten fest, dass eine erneute Infektion mit SARS-CoV-2 (dem Virus, das COVID-19 verursacht) bei der Omicron-Welle häufiger vorkommt. Von den 2,9 Millionen Menschen mit einem im Labor bestätigten Fall von COVID-19 waren 105.323 Verdachtsfälle.

Die Forscher schlossen auch diese Beobachtung ein: „Personen, die seit dem 1. November 2021 eine Zweitinfektion erlebten, hatten in allen drei vorherigen Wellen eine Primärinfektion, und seit Mitte November 2021 wurde eine Zunahme von Drittinfektionen festgestellt. Viele Personen, die eine Drittinfektion erlebten, entwickelten sich eine zweite Infektion … während der dritten Welle (Delta), die im September 2021 endete, was stark darauf hindeutet, dass diese Infektion durch eine Immunumgehung und nicht durch eine geschwächte Immunität verursacht wurde.“ Das heißt, selbst wenn diese Menschen gegen eine frühere Infektion immun waren, waren sie immer noch anfällig für eine neue COVID-Infektion mit einem anderen Typ.

Zur Frage, wie oft man sich infizieren kann, „ist die Antwort ‚wir wissen es nicht‘”, sagt Dr. Russo. „Natürlich gibt es mehr als eine Antwort”, fügt er hinzu.

Das große Problem, sagt Dr. Russo, sind die Variablen. Während eine frühere Infektion einen gewissen Schutz vor zukünftigen Varianten bieten kann, scheint sie das Risiko einer erneuten Infektion nicht vollständig zu beseitigen. „Wenn Sie eine frühere Variante hatten, ist diese völlig unvollständig im Schutz vor Omicron“, sagt er. “Und selbst bei Omicron müssen Sie an BA.1, BA.2 und BA.2.12.1 denken.”

Wie oft kann man COVID-19 bekommen?

Experten des öffentlichen Gesundheitswesens glaubten früher, dass Sie nach einer COVID-Infektion mindestens drei Monate lang vor einer weiteren Infektion geschützt wären. Dr. Russo sagt, das sei nicht mehr der Fall.

„Wir dachten, es ginge Ihnen drei Monate lang gut, was die nachlassende Immunität betrifft, aber wir wussten, dass die Leihmutter auch wichtig ist“, sagt er. “Menschen, die möglicherweise Delta hatten, stellen ein Risiko für Omicron dar. Dasselbe gilt für Menschen, die während des Urlaubs BA 1 haben – BA.2 und BA.2.12.1 scheinen sich zu infizieren. diese Variablen. “

Generell sagt Dr. Aber er fügt hinzu: „Bei einem Virus wie SARS-CoV-2 und aktuellen Impfstofftechnologien denke ich, dass eine erneute Infektion unvermeidlich ist.“

So schützen Sie sich vor einer erneuten Ansteckung mit COVID-19

Dr. Russo sagt, dass die Möglichkeiten, sich vor einer erneuten Infektion mit COVID zu schützen, ähnlich sind, wie Sie sich vor Ihrer ersten Infektion mit COVID schützen. „Lassen Sie sich maximal impfen, und wenn es eine große Krankheitslast in der Gemeinde gibt, vermeiden Sie gefährliche Situationen und tragen Sie eine Maske“, sagt er. „Unsere Impfstoffe sind nicht perfekt, um eine Infektion zu verhindern, aber dies ist Ihre beste Strategie.“ (Siehe unseren Leitfaden zu den besten N95- und KN95-Masken.)

Dr. Russo warnt davor, sich auf die Immunität einer früheren Infektion zu verlassen. „Wenn Sie zuvor eine Infektion hatten, besteht Ihr bester Schutz darin, diese mit einer Impfung einzukapseln“, sagt er. „Sie sollten nicht das Gefühl haben: ‚Ich habe COVID, das liegt hinter mir und alles ist gut. “Das ist nicht nur die Realität.”

Dieser Artikel ist zum Zeitpunkt der Veröffentlichung korrekt. Angesichts der sich schnell entwickelnden COVID-19-Pandemie und des Verständnisses der wissenschaftlichen Gemeinschaft über das neuartige Coronavirus können sich jedoch einige Informationen seit der letzten Aktualisierung geändert haben. Obwohl wir bestrebt sind, alle unsere Geschichten auf dem neuesten Stand zu halten, besuchen Sie bitte die Online-Ressourcen von Zentrum für SeuchenkontrolleUnd Wer ist derund Ihre das örtliche Gesundheitsamt Um über die neuesten Nachrichten auf dem Laufenden zu bleiben. Sprechen Sie immer mit Ihrem Arzt, um professionellen medizinischen Rat einzuholen.

Dieser Inhalt wird von einem Drittanbieter erstellt und gepflegt und in diese Seite importiert, um Benutzern zu helfen, ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Weitere Informationen zu diesem und ähnlichen Inhalten finden Sie möglicherweise auf piano.io

Leave a Comment