Totale Mondfinsternis: So sehen Sie den seltenen „Super Blood Moon of Venus“ dieser Woche

Der spektakuläre Vollmond nähert sich mit großen Schritten und Pläne, den Nachthimmel am Sonntagabend zu schmücken. Nicht nur eine Datei Supermondaber auch ein Blutmond – Dank der Mondfinsternis.

Die letzte totale Mondfinsternis ereignete sich vor einem Jahr, am 26. Mai 2021. Bei klarem Wetter könnten Millionen von Himmelsbeobachtern in Amerika, Europa und Afrika die totale Mondfinsternis in der Nacht vom 15. auf den 16. Mai miterleben .

Was ist ein Blutmond?

Laut NASA, a Blutmond Es tritt während einer totalen Mondfinsternis auf, wenn die Erde direkt zwischen Mond und Sonne platziert wird und den Mond vor Sonnenlicht verdeckt.

Während der Totalität leuchtet der Mond schwach rötlich, da rote Wellenlängen des Sonnenlichts durch die Atmosphäre unseres Planeten auf die Mondoberfläche gefiltert werden. Zu verschiedenen Zeitpunkten während einer Sonnenfinsternis kann es auch so aussehen, als würde es Orange-, Gelb- oder Brauntöne annehmen.

“Wenn dies geschieht, kommt das einzige Licht, das die Oberfläche des Mondes erreicht, von den Rändern der Erdatmosphäre”, erklärt die Weltraumbehörde. „Luftpartikel aus der Erdatmosphäre zerstreuen den größten Teil des blauen Lichts. Das auf der Mondoberfläche verbleibende Licht wird durch ein rotes Leuchten reflektiert, wodurch der Mond am Nachthimmel rot erscheint.“

Superblutmond und totale Mondfinsternis in Auckland
Eine totale Mondfinsternis wurde am 26. Mai 2021 in Auckland, Neuseeland, beobachtet.

Phil Walter/Getty Images


Der Vollmond dieses Monats ist auch ein Supermond, was bedeutet, dass er etwas größer und heller als gewöhnlich erscheint, weil er sich in seiner Umlaufbahn am nächsten Punkt zur Erde befindet, der als Perigäum bekannt ist.

Es ist auch der Mond der Venus, einer der Namen, die dem Vollmond im Mai aufgrund der Fülle an Blumen gegeben wurden, die mit dem Frühling auf der Nordhalbkugel verbunden sind. Er wurde auch Maisanbaumond und Milchmond genannt.

wie zuschauen

Im Gegensatz zu einer Sonnenfinsternis, die eine spezielle Brille erfordert, um Augenschäden zu vermeiden, kann eine Mondfinsternis sicher mit bloßem Auge betrachtet werden – aber auch ein Fernglas oder ein Teleskop verbessern Ihr Seherlebnis.

Der sichtbare Teil der Sonnenfinsternis wird am 15. Mai gegen 22:30 Uhr ET beginnen, sagt die NASA, wenn der Mond in den Schatten der Erde eintritt. Total, wenn der Mond vollständig vom Schatten unseres Planeten bedeckt ist, folgt ungefähr auf Mitternacht und dauert etwa anderthalb Stunden.

Es endet gegen 2 Uhr morgens ET.

5520.jpg
Eclipse Vision Map für die totale Mondfinsternis vom 15.-16. Mai 2022.

NASA/JPL-Caltech


Laut NASA werden Zuschauer im Osten der Vereinigten Staaten sehen, wie die Sonnenfinsternis mit dem Mond über dem Horizont beginnt, während diejenigen im zentralen Teil des Landes sehen werden, wie sie etwa anderthalb Stunden nach Einbruch der Dunkelheit beginnt. An der Westküste geht der Mond auf, wenn das College bereits im Gange ist, daher haben Sie die besten Aussichten im Südosten.

Daher können die Zuschauer an der Ostküste das Ereignis hoch am Himmel sehen, aber diejenigen an der Westküste sollten nach einem ungehinderten Ort suchen, um es zu sehen. Laut Zeit und Datum wird dies die längste totale Mondfinsternis an der Westküste in diesem Jahrhundert sein.

Aber keine Sorge, wenn Sie keine perfekte Show haben: Die NASA wird die Veranstaltung live übertragen, Ansichten aus der ganzen Welt zeigen und die Fragen der Zuschauer zu dem Phänomen beantworten.

Leave a Comment