Was als COVID-19-Zahlen angesehen werden sollte, die in Montgomery County, Fairfax, wieder steigen

Da die Fälle von COVID-19 in der Metropolregion leicht zunehmen und die Krankenhauseinweisungen gering bleiben, wird den am stärksten gefährdeten Personen empfohlen, sich über zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen und andere Behandlungen von ihren Ärzten zu informieren.

Steigende Zahlen von COVID-19-Fällen haben Montgomery County, Maryland, ebenso wie Fairfax County, Virginia, in die mittlere Kategorie der Übertragung durch die Gemeinschaft gedrängt.

Während die Krankenhauseinweisungen in der gesamten Metropolregion relativ gering bleiben, besteht Sorge um die Schwächsten.



Personen, die immungeschwächt sind oder das Risiko haben, an COVID-19 eine schwere Krankheit zu entwickeln, sollten mit ihrem Arzt darüber sprechen, ob sie eine Maske tragen oder andere Vorsichtsmaßnahmen wie Routinetests treffen sollten, so die Centers for Disease Control and Prevention.

“Und wir empfehlen allen in diesen Kategorien nachdrücklich, Masken zu tragen, wenn sie sich in geschlossenen Räumen mit Personen außerhalb ihres Haushalts aufhalten”, sagte Sean O’Donnell, Direktor für Notfälle im Bereich der öffentlichen Gesundheit bei Montgomery County Health and Human Services.

O’Donnell riet auch Menschen mit dem Risiko, sich mit COVID-19 zu infizieren, mit ihren Gesundheitsdienstleistern zu sprechen, um zu sehen, ob sie gute Kandidaten für eine Behandlung sind, wie z. B. orale antivirale Medikamente oder monoklonale Antikörper.

„Führen Sie dieses Gespräch, bevor Sie positiv testen, damit Sie bereits wissen, welche Möglichkeiten Sie haben, wenn Sie diesen Test erhalten, und Sie können diese Antwort beschleunigen“, sagte er.

In der vergangenen Woche ist die Zahl der Personen, die zum Testen zu den Standorten des Landkreises gegangen sind, um fast 20 % gestiegen. Aber O’Donnell sagte, dass es genügend Kapazität gibt, und es stehen PCR-Labortests zur Verfügung, die zu Hause abgeholt und verwaltet und zur Verarbeitung geliefert werden können. Antigen-Schnelltests für zu Hause und N95-Masken sind in jeder Bezirksbibliothek erhältlich.

In einem Briefing am Montag sagte O’Donnell, dass die COVID-19-Fallraten in Montgomery County derzeit bei 216 Fällen pro 100.000 liegen. Mit Faktoren, die auch Raten für neue Krankenhauseinweisungen beinhalten, geht die Übertragungskategorie der Gemeinschaft von niedrig auf mittel, sobald die Zahl 200 überschreitet.

Die für Fairfax County am 5. Mai berechneten COVID-19-Gemeinschaftsniveaus betrugen 210,1 Fälle pro 100.000 Einwohner.

Like WTOP auf Facebook und folge WTOP auf Twitter Und Instagram, um über diesen und andere Artikel ins Gespräch zu kommen.

Erhalten Sie aktuelle Nachrichten und tägliche Schlagzeilen in Ihren E-Mail-Posteingang, indem Sie sich hier anmelden.

© 2022 WTOP. Alle Rechte vorbehalten. Diese Website ist nicht für Benutzer innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums bestimmt.

Leave a Comment