Kreide-Asteroid Armageddon erleuchtet Fernsehbildschirme in „Dinosaur Apocalypse“

An einem schicksalhaften Tag vor etwa 66 Millionen Jahren schlug ein 12 Kilometer breiter Weltraumfelsen auf die Erde und löste eine Kette von Ereignissen aus, die das Zeitalter der Dinosaurier beendeten. Aus der Sicht eines Dinosauriers ist es einer der glücklichsten Tage für das Leben auf der Erde, und ein neues TV-Special stellt anhand neu entdeckter Hinweise nach, was passiert ist.

„Dinosaur Apocalypse“, Teil der Wissenschaftsserie NOVA, wird ab dem 11. Mai in zwei Teilen auf PBS ausgestrahlt. In dem von Sir David Attenborough erzählten Dokumentarfilm folgen Sie Paläontologen beim Graben nach neuen Fossilien und beobachten dann, wie ihre Funde manipuliert werden. Dinosaurier Sie werden mit computergenerierten Bildern (CGI) angezeigt.

Leave a Comment