In Großbritannien wurde ein Fall von Affenpocken bestätigt, da der Patient in einem Londoner Krankenhaus isoliert ist

Demnach wurde in England ein Fall von Affenpocken gemeldet UK Health Security Agency (UKHSA).

Affenpocken Es handelt sich um eine seltene Virusinfektion mit ähnlichen Symptomen wie bei Patienten mit Pocken, wie Fieber, Hautausschlag und geschwollenen Lymphknoten. Während die meisten Patienten normalerweise eine leichte Erkrankung haben und sich relativ schnell erholen, kann die Krankheit tödlich sein, insbesondere für junge Erwachsene, und einige Menschen können schwerwiegendere Symptome entwickeln.

Die United States Health Services Authority (UKHSA) bestätigte, dass die Infektion normalerweise eine „milde, selbstlimitierende Krankheit“ sei und sich selten auf andere Menschen ausbreite. Als solche sagen sie, dass das Gesamtrisiko für die breite Öffentlichkeit “extrem gering” ist.

Dr. Colin Brown, Direktor für klinische und neu auftretende Krankheiten bei UKHSA, sagte in einer Erklärung Aussage.

Trotz dieses geringen Risikos trifft das Vereinigte Königreich zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen und behandelt diesen Patienten in einer spezialisierten Isolierstation im St. Thomas‘ Hospital in London.

Dr. Brown fügte hinzu: „Wir arbeiten mit NHS England und NHS Improvement (NHSEI) zusammen, um Personen zu kontaktieren, die vor der Bestätigung ihrer Infektion in engem Kontakt mit dem Fall standen, sie bei Bedarf zu bewerten und Ratschläge zu geben.“

Der Patient war kürzlich aus Nigeria angereist, wo das Virus natürlicherweise in Tieren vorkommt, bevor er nach Großbritannien reiste. Während das natürliche Reservoir für Affenpocken noch nicht identifiziert wurde, erwerben Menschen die Infektion im Allgemeinen durch Kontakt mit Nagetieren oder Affen.

Seit ihrer Entdeckung im Jahr 1970 wurden Fälle von Affenpocken beim Menschen aus 11 afrikanischen Ländern gemeldet: Benin, Kamerun, Zentralafrikanische Republik, Demokratische Republik Kongo, Gabun, Elfenbeinküste, Liberia, Nigeria, Republik Kongo und die Sierra. Lyon und Südsudan.

Es gab viele Vorfälle, bei denen ein Fall der Krankheit aus Afrika exportiert wurde. Gerade letztes Jahr, Zwei Fälle von Affenpocken Es wurde bei zwei Personen aus demselben Haushalt in England berichtet. Auch im Vereinigten Königreich sind Infektionsfälle aufgetreten September 2018 Und Dezember 2019.

Auch hier wurden alle diese Infektionen zunächst im Ausland entdeckt, bevor sie nach Großbritannien importiert und die Ausbrüche erfolgreich eingedämmt wurden.

Leave a Comment