Erdbeben: Der InSight-Lander der NASA zeichnet ein „monströses Erdbeben“ auf dem Mars auf

MÄRZ (CABC) – Die NASA hat am Montag Bilder veröffentlicht, die zeigen, was Wissenschaftler ein „monströses Erdbeben“ auf dem Mars nennen.

Die Agentur sagt, das Erdbeben habe den Mars am 4. Mai, dem 1222. oder Lut-Tag der Mission, erschüttert.

Das Erdbeben der Stärke 5,0 war offenbar das stärkste, das jemals auf einem anderen Planeten entdeckt wurde.

Laut NASA hat ein Erdbeben der Stärke 5,0 eine durchschnittliche Stärke im Vergleich zu denen auf der Erde.

Die NASA-Sonde Mars Insight verwendet ein hochempfindliches Seismometer, um die Erdbebenaktivität auf dem Roten Planeten zu untersuchen.

„Seit wir unser Seismometer im Dezember 2018 abgestimmt haben, warten wir auf das große Seismometer“, sagte Bruce Banerdt, InSight-Hauptforscher am Jet Propulsion Laboratory der NASA in Südkalifornien, der die Mission leitet. „Dieses Erdbeben wird mit Sicherheit einen unvergleichlichen Blick auf den Planeten bieten. Wissenschaftler werden diese Daten analysieren, um in den kommenden Jahren neue Dinge über den Mars zu erfahren.“

Seit November 2018 wurden auf dem Mars mehr als 1.300 Erdbeben registriert.

Urheberrecht © 2022 KABC Television, LLC. Alle Rechte vorbehalten.

Leave a Comment