Muttertag kann schmerzhaft sein. Diese Strategien können helfen:


Ein Mann legt am 10. Mai 2020 auf dem Calvary Cemetery im New Yorker Stadtteil Queens eine Blume auf das Grab seiner Frau. Der Muttertag kann eine traumatische Zeit sein, besonders für Menschen, die einen Verlust erleiden.

Jenna Moon / Getty Images


Bildunterschrift ausblenden

Beschriftungsschalter

Jenna Moon / Getty Images


Ein Mann legt am 10. Mai 2020 auf dem Calvary Cemetery im New Yorker Stadtteil Queens eine Blume auf das Grab seiner Frau. Der Muttertag kann eine traumatische Zeit sein, besonders für Menschen, die einen Verlust erleiden.

Jenna Moon / Getty Images

Feiertage wie der Muttertag sind nicht für jeden festlich – und für viele Menschen können sie eine besonders belastende Zeit des Jahres sein.

Dies kann unter anderem für diejenigen gelten, die den Verlust geliebter Menschen betrauern, von Familienmitgliedern getrennt sind oder Fruchtbarkeitsprobleme haben.

Und die Wochen vor dem Muttertag können besonders voll mit Erinnerungen sein, die zum Einkaufen und Feiern anregen. Immer mehr Unternehmen bieten Abonnenten die Möglichkeit, Marketing-E-Mails abzubestellen, ein Trend, der sich aufgrund der Trauer um die Coronavirus-Pandemie beschleunigt zu haben scheint.

„Der Muttertag ist für viele Menschen die Mutter aller Feiertage in Bezug auf die Hallmark-Feiertage, weil es der einzige Tag des Jahres zu sein scheint, den jedes Unternehmen auf der Erde anschreit … sagt Rebecca Soffer.

Soffer ist Mitbegründer der Modern Loss-Community und Autor von The Modern Loss Guide: Ein interaktiver Leitfaden zur Überwindung von Trauer und zum Aufbau Ihrer Resilienz17. Mai.

Sie findet Muttertag und Vatertag bittersüß – sie hat ihre Eltern verloren, als sie in ihren Dreißigern war, aber jetzt hat sie Kinder. Sie versteht, dass die Bewältigung von Verlusten persönlich ist: Menschen können aus allen möglichen Gründen mit diesen Ferien zu kämpfen haben, sagt sie, und ihre Denk- und Bewältigungsstrategien können sich von Jahr zu Jahr ändern.

„Ich möchte jedem klar machen, dass, wenn es sich für Sie motivierend anfühlt, es wirklich ist, und es sich lohnt, sich hinzusetzen und zu ehren und zu untersuchen und herauszufinden, was Sie tun können, um sich besser zu fühlen“, sagt Soffer.

Hier sind einige der Vorschläge, die ich gemacht habe, um mit einem schwierigen Tag umzugehen und geliebte Menschen zu unterstützen, die möglicherweise ebenfalls leiden.

Geben Sie sich die Erlaubnis, Pläne zu schmieden – und stornieren Sie sie

Soffer sagt, dass sie persönlich gerne Pläne für solche Veranstaltungen im Voraus macht, ob gesellig oder allein. Aber sie gibt sich auch die volle Erlaubnis, es abzusagen, wenn sie nicht bereit ist, wenn der Tag kommt.

Sie ermutigt andere, dasselbe zu tun, ohne sich entschuldigen zu müssen.

„Niemand kann vollständig vorhersagen, wie er sich fühlen wird, wenn ein Tag kommt oder tatsächlich passiert“, fügt sie hinzu. „Und du musst nett zu dir selbst sein und das Heute zum Tag machen.“

Soffer weist jedoch darauf hin, dass es einige Dinge gibt, die Sie tun können, um den Urlaub im Voraus zu planen, z.

Aber sie versichert auch, dass jedes Jahr anders sein wird, und ermutigt die Menschen, es Tag für Tag zu essen.

„Wenn es eine wirklich schwierige Zeit war, verspreche ich Ihnen, bedeutet das nicht, dass es jedes Mal unweigerlich so schwierig sein wird“, sagt Soffer und fügt hinzu, dass einige Jahre emotionaler belastet sein werden als andere. „Mach dir keine Gedanken darüber, wie jeder dieser Tage für den Rest deines Lebens verlaufen wird. Überwinde diesen Tag einfach und mache bis Montag weiter.“


Ein Käufer kauft am 12. Februar 2021 auf dem Southern California Flower Market in Los Angeles Blumen ein.

Patrick Ty Fallon/AFP über Getty Images

Ein Käufer kauft am 12. Februar 2021 auf dem Southern California Flower Market in Los Angeles Blumen ein.

Patrick Ty Fallon/AFP über Getty Images

Tun Sie etwas für sich selbst – und vielleicht für einen lieben Menschen oder sogar einen Fremden

Wenn es um den Tag selbst geht, rät Soffer: „Denken Sie darüber nach, wo Sie sich emotional im Moment befinden, und versuchen Sie, einen Plan dafür zu erstellen.“

Sie sagt, es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, Muttertag und Vatertag erträglich und sogar wohltuend zu gestalten.

Zum Beispiel: Wenn dir Dankbarkeit und das Schenken wichtig sind, kannst du trotzdem ein schönes Geschenk kaufen und eine Karte für dich selbst schreiben oder jemand anderem ein Geschenk machen (besonders wenn sie auch traurig sind oder eine wichtige Rolle in deinem Leben spielen). Leben).

Die „Modern Loss“-Bewegung, die Soffer mitbegründet hat, ist der Austausch von Geschenken zum Muttertag und zu anderen Anlässen, bei denen Menschen, die den Grund für den Feiertag finden, sich anmelden können, um mit jemand anderem zusammengebracht zu werden, mit dem sie Karten oder Geschenke austauschen.

Menschen können ihre eigenen ähnlichen Tauschgeschäfte mit Freunden entweder persönlich oder über soziale Medien abschließen, sagt Soffer.

„Mit Verlusten zu leben ist immer sehr schwierig, aber wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie nicht der Einzige in Ihrem Leben sind, der mit Verlusten lebt, und Sie das Gefühl haben, dass Sie ständig von jemandem angerufen werden, um über diese Dinge zu sprechen, wann immer Sie möchten, dann kann man sich sogar ein bisschen einsam fühlen“, sagt sie.

Eine andere Möglichkeit, den Feiertag zu feiern, besteht darin, Menschen – zum Beispiel in den sozialen Medien oder per E-Mail – zu bitten, Erinnerungen und Geschichten über Ihre Liebsten zu teilen, damit Sie neue Dinge über sie erfahren können.

Sie können auch einen Kuchen für Ihre Lieben backen oder ihr Lieblingsessen kochen, was laut Soffer eine besonders gute Möglichkeit ist, Kinder zu begeistern, Geschichten zu erzählen und diese Person zu feiern.

Vielleicht möchten Sie auch etwas im Namen dieser Person tun, z. B. eine freundliche Tat zu ihren Ehren tun, z.

Was soll man einem traurigen Freund oder Kollegen sagen?

Vielleicht möchtest du einem Freund sagen, dass du an diesen Feiertagen an ihn denkst, hast aber Angst, etwas Aufregendes zu erwähnen.

Soffer denkt, dass es besser ist, sich mit ihm zu verbinden, als seinen Verlust den Elefanten im Raum sein zu lassen. Sie sagt, selbst wenn diese Person nicht reden will, wird sie sich daran erinnern, dass du wegen ihr gekommen bist.

Was genau hat dieser Text zu sagen?

Soffer schlägt vor, anzuerkennen, dass der Tag schwierig sein kann, sie wissen zu lassen, dass sie in Ihren Gedanken sind, und ihnen zu sagen, dass Sie hier sind, um zu reden, zuzuhören, zu trinken oder was auch immer sie brauchen. Je näher Sie jemandem stehen, desto spezifischer wird Ihr Angebot.

Wenn sie sprechen möchten, kannst du sie fragen, ob es bestimmte Erinnerungen oder Geschichten gibt, die sie über diese Person erzählen möchten.

Wenn sie es nicht tun und wenn Sie wirklich nicht sicher sind, was Sie sagen sollen, sagt Soffer, dass Sie immer damit fahren können.

Am einfachsten ist es zu sagen: „Ich wünschte, ich wüsste, was ich perfekt sagen könnte, und das tue ich nicht … aber ich sorge mich wirklich um dich, und ich bin so aufgebracht, dass du das durchmachen musst.“ Und ich, „Hier“, „mache klar, dass du vor diesen Dingen keine Angst hast, du gehst nirgendwohin. Und das ist es, was die Menschen mehr als alles andere brauchen.“

Leave a Comment