Das Gesundheitsministerium identifiziert zwanzig als Quelle von COVID, Influenza-Clustern

HONOLULU (HawaiiNewsNow) – Im neuesten Bericht über die Gruppe sagte das staatliche Gesundheitsamt, dass zwei der Konzerte die Quelle der COVID- und Grippe-Cluster seien.

Gesundheitsbeamte sagten, beide Veranstaltungen seien für High Schools auf Oahu bestimmt.

Das Gesundheitsministerium sagte, dass eines der Konzerte von 300 Personen besucht wurde – sechs von ihnen wurden positiv auf COVID und vier auf Influenza getestet. Eine Person wurde auf beide positiv getestet.

Beamte sagten, die Schule habe das Gesundheitsministerium um Hilfe gebeten, nachdem 37 Schüler, die an der Party teilgenommen hatten, Patienten mit häufigen Atemwegssymptomen angerufen hatten.

Der Staat sagte, aufgrund der begrenzten Meldung von Grippetests und Heimtests sei die tatsächliche Zahl der Infektionen wahrscheinlich höher als gemeldet.

Etwa 57 % der Teilnehmer haben eine erste Serie des COVID-19-Impfstoffs erhalten, sagten Beamte. Die Teilnehmer berichteten auch, dass sie Masken benutzten und keine soziale Distanzierung praktizierten oder durchsetzten.

Währenddessen sagte das Gesundheitsministerium bei einem weiteren Konzert mit 600 Personen, 10 seien positiv auf COVID getestet worden. Das Gesundheitsministerium sagte, drei weitere Teilnehmer seien mit epidemischen Symptomen in Verbindung gebracht worden. Drei sekundäre Fälle wurden auch unter Familienkontakten gemeldet.

Von denen, die positiv auf COVID getestet wurden, wurde laut Beamten nur einer geimpft.

Das Gesundheitsministerium ermutigt alle, die an großen Schulveranstaltungen teilnehmen, sich impfen zu lassen und in Innenräumen eine Maske zu tragen.

Copyright 2022 Hawaii News Now. Alle Rechte vorbehalten.

Leave a Comment