Ozark Staffel 4 Teil 2

Jason Bateman und Laura Linney in Ozark Staffel 4 Teil 2

Jason Bateman und Laura Linney dabei Ozark
Bild: Netflix

Ozarkletzte Folgen Verwirrend. Nicht, weil sie nicht genau dasselbe tun, was der urkomische Netflix-Krimi seit 2017 tut, sondern weil sie es mit einer ungewöhnlichen Leidenschaft tun. Für ein Drama, das eine Reihe grausamer Hinrichtungen und die entwirrenden Tiefen von Antagonisten wie Darlene Snell (Ruhe in Frieden, Queen) aufweist, spielt ernsthafte Spannung eine fast unheimliche Nebenrolle gegenüber dem Schwanengesang von Byrdie in der vierten Staffel. Sicher, es gibt Blutvergießen; Es gibt immer Blutvergießen. Aber in diesen sieben Episoden geht es mehr um Abschied als um Unglück – eine atemberaubende Wendung für eine Show, die so düster ist, dass sie eines Tages ein Kind zu ertränken drohte.

Dennoch eine überraschend effektive Wahl des Finishs. Obwohl es nicht annähernd die beste Aufregung bietet Ozark Insgesamt liefert Staffel 4, Teil Zwei mit abwechselnden traurigen Umarmungen, überraschenden Auftritten und nebligen Rückblenden fast ab Freitagnachtlichter– Nostalgie wird dich dazu bringen, diese Geldwäsche-Maniacs zu vermissen, wenn sie gehen … was auch immer passiert.

Kurz nach der berüchtigten Ruth (Julia Garner) abholen „Wenn du mich aufhalten willst, musst du mich töten!“ Verlobte, Marty (Jason Bateman) und Wendy (Laura Linney) treten ihre letzte Etappe an und kämpfen darum, den Zorn ihres ehemaligen Beschützers einzudämmen. Ruth schwört Rache, nachdem ihr Cousin Wyatt (Charlie Tahan) von Jaffe (Alfonso Herrera), dem Neffen des mexikanischen Drogenkartellführers Omar Navarro (Felix Solis), ermordet wurde. Aber natürlich kommt Ruths Tötung von Javi einem schmutzigen Sturm gleich, also tun Bydres, was sie können, um ihn vor ihr und sich selbst zu schützen. Unterdessen hat die Allianz von Charlotte (Sofia Hoblitz) und Jonah (Skylar Gartner) mit Ruth Probleme verursacht, da Jonah seit Staffel 2 als Teenager läuft, spricht und sich bewegt und mit lockeren Lippen Schiffe versenkt.

Am Rande sieht sich die FBI-Agentin Maya Miller (Jessica Francis Dukes) mit den Folgen von Navarros Verhaftung konfrontiert – gerade als der Sonderermittler Mel Satim (Adam Rothenberg) und Wendys Vater Nathan (Richard Thomas) in den Ozarks auf der Suche nach dem „vermissten“ Ben eintreffen (Tom Glockenturm). Aber Wendy kann sich nicht auf die mögliche Entdeckung des Mordes an ihrem Bruder konzentrieren, weil sie immer noch in Schwierigkeiten wegen des Deals des Kartells mit der Pharma-CEO Claire Shaw (Katrina Link) steckt.

Julia Garner in Ozark Staffel 4 Teil 2

Julia Garner ein Ozark
Bild: Netflix

Klingt nach viel zu folgen? dass es. Wie in den vergangenen Staffeln machen das ineinander verflochtene Drama und die Einsätze dieser duellierenden Handlungsstränge einige anständige Wendungen und Wendungen um die chaotische Bindung der Familie Byrde und über ihren Einflussbereich. Aber es gibt eine Vernachlässigung bei der Gesamtausführung dieser Episoden – durch Schnitt, Kinematographie und vor allem Schreiben – die das, was vom erfolgreichsten Spannungsaufbau der Serie übrig geblieben ist, grundlegend untergräbt.

Schlaglöcher gibt es zuhauf als feste Teile OzarkDas unerklärlicherweise beiseite gelegte Ökosystem für ungebackene Staffel-4-Add-Ons, die bestenfalls fehl am Platz erscheinen und Sie im schlimmsten Fall aus der Geschichte herausnehmen. Zum Beispiel bekommt Frank Cosgrove (John Bedford Lloyd), der Boss der Kansas City Mafia, mehr als nur einen Cameo-Auftritt, während ein relativ neuer Charakter in der letzten Folge eine völlig unverdiente Rolle spielt, die so zentral ist, dass sie allen die Show stiehlt. Selbst wenn die wichtigeren Charaktere erscheinen, scheint die Energie zu schwinden, während ihre Impulse dunkler werden. Es gibt nicht viel, was Ihr Herz höher schlagen lässt, schon weil sich jede Erzählbewegung gezwungen fühlt, vertraute Charaktere dazu zu bringen, ein letztes Mal miteinander zu interagieren – auch wenn die zentrale Geschichte keine angemessene Begründung dafür hat.

Sophia Hublitz und Skylar Gartner in der zweiten Staffel von Ozark Staffel 4

Skylar Gaertner und Sofia Hublitz in Ozark
Bild: Netflix

Es macht jedoch Freude, diese Besetzung – insbesondere Lenny und Garner – bei einem gemeinsamen Siegeszug an ihren Charakteren kauen zu sehen. Ob es erstaunlich ist Im Vordergrund stehen Martys der Schwerkraft trotzende Mobile oder das Entschlüsseln von ChiffriercodesUnd Die zweite Staffel von Staffel 4 bietet viele Erinnerungen daran, warum diese Show für so kurze Zeit so gut gelaufen ist. Ozark Es kann sein, dass es nicht sauber herauskommt. Aber es geht auch nicht über die Begrüßung hinaus.

Leave a Comment