Der ehemalige NFL-Star Hope Solo hat ihren Eintrag in die Hall of Fame verschoben, um in die Reha zu gehen

Torhüterin Hope Solo, ein ehemaliger Star der US-Frauennationalmannschaft, sagte, sie nehme an einem Alkoholbehandlungsprogramm teil und bat darum, ihre Aufnahme in die National Football Hall of Fame bis Freitag 2023 zu verschieben.

Solo wurde am 31. März auf einem Parkplatz in Winston-Salem, North Carolina, festgenommen, nachdem sie mit ihren zweijährigen Zwillingen bewusstlos aufgefunden worden war.

Sie wurde wegen Trunkenheit am Steuer, Widerstand gegen die Festnahme und Kindesmissbrauch festgenommen.

„Ich habe die Hall of Fame kontaktiert und respektvoll darum gebeten, dass meine Aufnahmezeremonie in die Hall of Fame auf 2023 verschoben wird“, sagte Solo in einer Erklärung, die auf ihrem Twitter-Account veröffentlicht wurde.

Ich werde freiwillig an einem stationären Alkoholtherapieprogramm teilnehmen, um die Herausforderungen zu bewältigen, denen ich mit Alkohol gegenüberstehe.

Hope Solo, die nach ihrer DWI-Verhaftung im letzten Monat auf dem Foto zu sehen war, sagte, sie sei wegen ihres Alkoholismus in der Reha gewesen und habe um eine Verzögerung ihres Eintritts in die National Football Hall of Fame gebeten

„Ich habe die Hall of Fame kontaktiert und respektvoll darum gebeten, dass meine Aufnahmezeremonie in die Hall of Fame auf 2023 verschoben wird“, sagte Solo in einer Erklärung, die auf ihrem Twitter-Account veröffentlicht wurde.  Ich werde freiwillig an einem stationären Alkoholtherapieprogramm teilnehmen, um die Herausforderungen zu bewältigen, denen ich mit Alkohol gegenüberstehe

„Ich habe die Hall of Fame kontaktiert und respektvoll darum gebeten, dass meine Aufnahmezeremonie in die Hall of Fame auf 2023 verschoben wird“, sagte Solo in einer Erklärung, die auf ihrem Twitter-Account veröffentlicht wurde. Ich werde freiwillig an einem stationären Alkoholtherapieprogramm teilnehmen, um die Herausforderungen zu bewältigen, denen ich mit Alkohol gegenüberstehe

Die frühere Torhüterin der US-Nationalmannschaft, Hope Solo, wurde letzten Monat wegen Alkoholverdachts festgenommen.  Sie wurde 2015 mit dem Adidas Gold Glove fotografiert

Die frühere Torhüterin der US-Nationalmannschaft, Hope Solo, wurde letzten Monat wegen Alkoholverdachts festgenommen. Sie wurde 2015 mit dem Adidas Gold Glove fotografiert

Solo, links, hat Zwillinge mit dem ehemaligen Seattle Seahawks mit einem schmalen Ende, Jeramy Stevens.  Sie waren angeblich letzten Monat mit ihr im Auto, als sie wegen DWI verhaftet wurde

Solo, links, hat Zwillinge mit dem ehemaligen Seattle Seahawks mit einem schmalen Ende, Jeramy Stevens. Sie waren angeblich letzten Monat mit ihr im Auto, als sie wegen DWI verhaftet wurde

Als sie gefragt wurde, ob sie eine Erklärung abgeben möchte, sagte Solo gegenüber DailyMail.com, dass sie keinen Kommentar abgeben würde.

Berichten zufolge wurde Solo im März bewusstlos am Steuer eines Walmart Super Centers aufgefunden

Tage nach ihrer Festnahme schrieb Solo auf Instagram, dass ihre Familie

Tage nach ihrer Verhaftung schrieb Solo auf Instagram, ihre Familie sei „stark“ und „in der Lage, die Fakten rechtzeitig zu teilen“, gelassen. Sie, wenn das Bild auf dem Foto ihrer Verhaftung vom März ist

In dieser Zeit sind meine Energien und mein Fokus ganz auf meine Gesundheit, Heilung und die Pflege meiner Familie gerichtet. Ich möchte der Hall of Fame für ihre Unterstützung und ihr Verständnis für meine Entscheidung danken. ‘

Auch die Hall of Fame gab am Freitag eine Erklärung ab.

„Die legendäre USWNT und Hope Solo aus der National Football Hall of Fame 2022 haben beschlossen, ihren Termin auf 2023 zu verschieben“, heißt es in der Erklärung. NSHOF unterstützt ihre Entscheidung voll und ganz und freut sich darauf, sie und ihre historischen Leistungen bei der Einführungszeremonie im nächsten Jahr zu ehren.

Die diesjährigen Einführungsfeierlichkeiten sind für den 21. Mai in Frisco, Texas, geplant. Solo soll am 28. Juni vor Gericht erscheinen.

Beim jüngsten Vorfall lief der Motor des Solo, als die Polizei eintraf. Sie weigerte sich zunächst, aus ihrem Auto auszusteigen, und fiel später bei einem Nüchternheitstest durch.

In einem Instagram-Post nach ihrer Verhaftung dankte Solo denen, die sich an sie gewandt und ihre Unterstützung angeboten hatten.

„Unsere Familie ist stark und von Liebe umgeben“, sagte Solo in ihrem Post. Unsere Kinder sind stark, klug, glücklich und energiegeladen und wir sind jeden Tag präsent und geben ihnen das bestmögliche Leben.

Wir werden in der Lage sein, die Fakten zu gegebener Zeit zu teilen. Währenddessen genießen unsere Kinder die Sonne (North Carolina), essen Eis am Stiel und spielen auf unserem Grundstück. Das Leben kann hart sein, aber das sind die Momente, die wirklich zählen. Ich fühle mich glücklich, diese Art von Liebe und Unterstützung zu haben.

Im Jahr 2011 wurde Solo zu einer Ikone des Sports, als sie bei der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft spielte, während sie sich von einer Schulterverletzung erholte, und das Team eine frühe Niederlage überwand, um das Finale zu erreichen.

Im Jahr 2011 wurde Solo zu einer Ikone des Sports, als sie bei der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft spielte, während sie sich von einer Schulterverletzung erholte, und das Team eine frühe Niederlage überwand, um das Finale zu erreichen.

Im Jahr 2014 wurde Solo aus den falschen Gründen zu einer Mediensensation, nachdem sie verhaftet wurde, weil sie ihre Halbschwester und ihren 17-jährigen Neffen in ihrem Haus in Seattle, Washington, angegriffen hatte.

Im Jahr 2014 wurde Solo aus den falschen Gründen zu einer Mediensensation, nachdem sie verhaftet wurde, weil sie ihre Halbschwester und ihren 17-jährigen Neffen in ihrem Haus in Seattle, Washington, angegriffen hatte.

Solo hatte frühere Meinungsverschiedenheiten mit dem Gesetz, darunter eine im Jahr 2014, als sie in ihrem Haus in Washington festgenommen wurde, weil sie beschuldigt wurde, ihren Neffen und ihre Halbschwester angegriffen zu haben. Dieser Fall wurde später eingestellt, nachdem sich die Zeugen der Staatsanwaltschaft geweigert hatten, gegen sie auszusagen.

Solo, gebürtig aus Richland, Washington, war der Torhüter des Weltmeisterteams von 2015 sowie der Teams von 2007 und 2011.

Sie gilt weithin als eine der größten Torhüterinnen, die jemals in diesem Spiel gespielt haben, und gewann auch Goldmedaillen als Torhüterin für die US-Olympiamannschaften 2008 und 2012.

Insgesamt hat Solo 202 Länderspiele für die Nationalmannschaft bestritten und hält den Rekord für 102 Länderspiele.

Solo ist mit Ex-Jeremiah Stevens verheiratet.

Solo ist mit Ex-Jeremiah Stevens verheiratet.  Sie ist abgebildet, wie sie ihn küsst, nachdem sie das letzte Fußballspiel zwischen den Vereinigten Staaten und Japan während der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2015 gewonnen hat

Solo ist mit Ex-Jeremiah Stevens verheiratet. Sie ist abgebildet, wie sie ihn küsst, nachdem sie das letzte Fußballspiel zwischen den Vereinigten Staaten und Japan während der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2015 gewonnen hat

Leave a Comment