Kleine Leute: Atlanta-Star Ms Juicy, 50, liegt mit einer unbekannten Krankheit auf der Intensivstation

Ein Darsteller der beliebten TV-Show Little People: Atlanta ist in einem so schlechten Gesundheitszustand, dass sie professionelle Pflege erhält.

Shirlene ‚Ms Juicy‘ King Pearson, 50, wurde laut ihrer Agentur auf ihrer Instagram-Seite auf die Intensivstation – die Intensivstation – in einem Krankenhaus in Atlanta, Georgia, gebracht.

Es ist nicht bekannt, was dem Reality-TV-Star – der sich selbst die Königin von Atlanta nennt – fehlt, aber die Nachricht war ein Schock für ihre Fans, da Baby laut TMZ in letzter Zeit in einem gesunden Zustand war.

Es geht ihr nicht gut: Einer der Darsteller der beliebten TV-Show Little People: Atlanta – Shirlene „Ms Juicy“ King Pearson, 50 – befindet sich in einem sehr schlechten Gesundheitszustand, da sie professionelle Pflege erhält; April 2021 gesehen

Schwierige Wendung: „Bitte schließen Sie Mrs. Juicy in Ihre Gebete ein.  Wir halten Sie über Änderungen auf dem Laufenden,

Schwierige Wendung: „Bitte schließen Sie Mrs. Juicy in Ihre Gebete ein. Wir werden Sie über alle Änderungen auf dem Laufenden halten“, heißt es in der Mitteilung

Der Instagram-Post fügte hinzu, dass der Star „auf der Intensivstation stabil“ sei. Die Nachricht wurde von geteilt Mrs. Juicy Baby Agency, Meme Agency.

Bitte schließen Sie Mrs. Juicy weiterhin in Ihre Gebete ein. Wir werden Sie über alle Änderungen auf dem Laufenden halten“, heißt es in der Mitteilung.

Der in Texas geborene Pearson, der an Hypophysen-Zwergwuchs leidet, versucht seit zwei Jahren, durch regelmäßige Bewegung und eine intelligente Ernährung einen gesünderen Lebensstil zu führen.

PATIENTIN: Sie wurde laut einem Bericht von TMZ vom Freitag auf die Intensivstation – die Intensivstation – eines Krankenhauses in Atlanta, Georgia, gebracht.  Gesehen im August 2021

PATIENTIN: Sie wurde laut einem Bericht von TMZ vom Freitag auf die Intensivstation – die Intensivstation – eines Krankenhauses in Atlanta, Georgia, gebracht. Gesehen im August 2021

Viel Drama: Der Star trat in der Erfolgsserie Little Women: Atlanta auf

Viel Drama: Der Star trat in der Erfolgsserie Little Women: Atlanta auf

Sie ist in ihrer Show am besten dafür bekannt, dass sie „Jesus Takes the Wheel“ sagt und zahlreiche Memes auslöst.

Dies geschieht, nachdem Pearson während einer lauten Schlägerei im Februar 2020 im Nouveau Bar & Grill in College Park, Georgia, mit Glasscherben ins Gesicht geschnitten wurde.

Der schreckliche Kampf zwischen dem Team von Little Women Atlanta, das vor der Kamera festgehalten wurde, endete mit einem Star-Bedürfnis Stiche und ein CAT-Scan, laut TMZ.

In der Erfolgsserie Unrecorded Footage from Bad Casting von Lifetime werden die Zwillingsschwestern Amanda und Andrea Salinas in einem schreienden Kampf mit Abera Green gezeigt.

Der Versuch, brav zu sein: Es sei nicht bekannt, was dem Reality-TV-Star fehlt, wurde behauptet, aber die Nachricht war ein Schock für ihre Fans, da Baby in letzter Zeit in einem gesunden Zustand war.  Gesehen im August 2021

Der Versuch, brav zu sein: Es sei nicht bekannt, was dem Reality-TV-Star fehlt, wurde behauptet, aber die Nachricht war ein Schock für ihre Fans, da Baby in letzter Zeit in einem gesunden Zustand war. Gesehen im August 2021

Während die Ursache des Chaos nicht klar ist, sieht man die Schwestern von Abira und Salinas fluchen und sich sogar anspucken, bevor sie das Glas werfen.

Als Mrs. Josie versuchte, den rasenden Angriff zu entschärfen, schlug sie sie schließlich mit einem Glas, was dazu führte, dass ihre Stirn aufschlitzte und blutete.

„Ich blute“, schrie die TV-Persönlichkeit, als eine Freundin ein Papiertuch für eine ihrer Verletzungen hielt. “Ich habe einen Schnitt, ich habe einen Schnitt … in meinem Fuß!”

Obwohl ihr Kopf blutete, schien sie ungläubig zu sein, dass sie durch das zerbrochene Glas gegangen war.

Währenddessen wird eine von Salinas’ Schwestern von einem Wachmann körperlich geschleift, während sie die anderen Frauen anschreit.

Der Kampf umfasste die verstorbene Ashley „Minnie“ Ross, die im Mai starb, nachdem sie die Kontrolle über ihr Auto verloren und mit einem Auto auf der Gegenfahrbahn kollidiert war.

Juice World: Mrs. Josie wurde während eines Kampfes am Kopf getroffen, wie auf LWA zu sehen war

Ein von TMZ erhaltener Polizeibericht enthüllte damals, dass Mini die Kontrolle über ihr Auto verlor, als sie auf einer Seite der Autobahn fuhr, was laut Augenzeugenaussagen dazu führte, dass sich das Lenkrad richtig drehte.

Die Polizei sagte, sie fuhr kurz im Gelände, bevor sie plötzlich nach links schwankte und mit einem anderen Fahrzeug auf der Gegenfahrbahn kollidierte. Der Reality-Star wurde für den Unfall verantwortlich gemacht.

Minnie reagierte am Tatort nicht und wurde später für tot erklärt. Der andere Fahrer kam mit Schmerzen ins Krankenhaus.

Unglaublich: Der schreckliche Kampf zwischen den Darstellern wurde in Little Women Atlanta gedreht

Unglaublich: Der schreckliche Kampf zwischen den Darstellern wurde in Little Women Atlanta gedreht

Keiner der Fahrer wurde einem Alkohol- oder Drogentest unterzogen und es wurde keine Autopsie an Minnie durchgeführt, und sie wird laut Verkaufsstelle wahrscheinlich als an einem schweren Trauma des Unfalls gestorben aufgeführt.

Ross war einer der ursprünglichen Darsteller der Serie Lifetime, die 2016 ausgestrahlt wurde.

Die Reality-Show folgt einer Gruppe junger Frauen, die in Atlanta leben, während sie sich mit Drama, Freundschaft, Jobs und Männern auseinandersetzen.

Streitende Worte: Obwohl nicht klar war, was das Chaos verursachte, wurden Abiras Schwestern und Salinas gesehen, wie sie fluchten und sich sogar anspuckten, bevor sie Glas warfen.

Streitende Worte: Obwohl nicht klar war, was das Chaos verursachte, wurden Abiras Schwestern und Salinas gesehen, wie sie fluchten und sich sogar anspuckten, bevor sie Glas warfen.

Ross hat in allen sechs Staffeln der Serie in der Hauptbesetzung mitgespielt.

Sie spielte in der erfolgreichen Show mit den Co-Stars Ms. Juicy, Briana Barlup, Tiffany „Monie“ Cashette, Emily Fernandez und den Salinas-Zwillingen.

Die Kollegen von Ross haben die sozialen Medien genutzt, um dem Reality-Star ihr Beileid und ihre schönsten Erinnerungen mitzuteilen.

“Das ist zu viel”, sagte Mrs. Josie Pepe.

Leave a Comment